Birkungen/Eichsfeld
Birkungen/Eichsfeld

Kreuzweg zur Kapelle

 

Unweit des Friedhofs am südlichen Ortsrand beginnt der Kreuzweg. Er gilt als einer der schönsten und ältesten seiner Art in der Umgebung. Der Kreuzweg führt vorbei am Ölgarten, in dem in zwei Grotten die schlafenden Jünger und Jesu Gebet in Todesangst dargestellt sind.

Die 14 Stationen berichten vom Leidensweg umd vom Sterben Jesu Christi.

 

1.   Jesus wird zum Tode verurteilt.

2.   Jesus nimmt das Kreuz auf seine Schultern.

3.   Jesus fällt zum ersten Mal unter dem Kreuz.

4.   Jesus begegnet seiner Mutter.

5.   Simon von Cyrene hilft Jesus das Kreuz tragen.

6.   Veronika reicht Jesus das Schweißtuch.

7.   Jesus fällt zum zweiten Mal unter dem Kreuz.

8.   Jesus begegnet den weinenden Frauen.

9.   Jesus fällt zum dritten Mal unter dem Kreuz.

10. Jesus wird seiner Kleider beraubt.

11. Jesus wird ans Kreuz geschlagen.

12. Jesus stirbt am Kreuz.

13. Jesus wird vom Kreuz abgenommen und in den Schoß seiner Mutter gelegt.

14. Der Leichnam Jesu wird ins Grab gelegt.

 

Am Ende des Kreuzwegs auf einer Anhöhe befindet sich eine kleine der Heiligen Helena geweihte Kapelle. Einer alten Tradition folgend betet die Pfarrgemeinde jedes Jahr am ersten Sonntag im Mai die 1. Station und feiert im Anschluss bei der Kapelle im Freien die Heilige Messe. Bis zum September des Jahres findet einmal im Monat eine Stationsandacht statt.

 

Besucher seit 8. Oktober 2016

gratis-besucherzaehler.de
Druckversion Druckversion | Sitemap
© by Michael Apel